COSTWAY – Getränkekühlschrank – 46L Schwarz

Stell dir vor, es ist ein heißer Sommertag. Du sitzt gemütlich in deinem schattigen Garten, umgeben von Freunden und Familie, und ihr habt Lust auf kalte Getränke. Du gehst in die Küche, öffnest den COSTWAY 46L Getränkekühlschrank mit Glastür und greifst nach einem perfekt gekühlten Bier – das Szenario, das wir uns alle wünschen, oder? Aber ist dieser Minikühlschrank wirklich der perfekte Flaschenpartner für solche Momente? Das wollen wir herausfinden! Der Test soll klären, ob der kleine Schwarze mit Glastür nicht nur optisch was hermacht, sondern auch in Sachen Leistung und Benutzerfreundlichkeit punktet.

Technische Spezifikationen

Ja, ja, die Details… langweilig vielleicht, aber wichtig. Also, ran an die harten Fakten! Der COSTWAY Getränkekühlschrank ist kompakt, mit seinen Maßen von 44,5 x 46 x 49,5 cm passt er theoretisch sogar in die kleinste Bude. Das Fassungsvermögen von 46 Litern klingt im ersten Moment vielleicht nicht wahnsinnig viel, aber lasst euch nicht täuschen. Drei herausnehmbare, ausziehbare Chromregale sorgen dafür, dass ihr flexibel Getränke in allen denkbaren Größen unterbringen könnt – von der Bierdose bis zur Weinflasche.

Die Glastür ist doppelt verglast, was vermutlich hilft, die Kühltemperatur konstant zu halten und vor allem schick anzusehen ist. Ein weiterer Punkt, der uns in der Technikwelt immer interessiert: Wie stehts um die Energie? Der Kühlschrank kommt mit einem manuellen 3-stufigen Temperaturregelknopf auf der Rückseite daher, und laut Hersteller sorgt das Kompressorsystem für effizientes und schnelles Kühlen. Die genauen Angaben zum Energieverbrauch fehlen leider, aber in der Praxis sollen wir das ja ohnehin feststellen. Und das Gewicht? Mit etwa 17 Kilogramm könnte man ihn sogar alleine hin und her tragen, aber Vorsicht vor Rückenschmerzen!

Design und Verarbeitung

Jetzt aber zu den optischen und haptischen Eindrücken – wir wollen schließlich keine graue Maus in der Ecke stehen haben! Der COSTWAY Getränkekühlschrank kommt in elegantem Schwarz daher, und ja, die Glastür macht echt was her. Man muss ihm lassen, dass er optisch wirklich ein Highlight ist, vor allem, wenn man das kleine blaue LED-Licht von innen betrachtet. Es gibt dem Ganzen einen leicht futuristischen Touch.

Die Materialqualität ist überraschend robust. Der Metallschrank mit Edelstahlrahmen fühlt sich gut verarbeitet und stabil an, definitiv nicht so, als würde er beim bloßen Anfassen auseinanderfallen. Die Tür funktioniert nicht nur optisch, sie ist auch ziemlich praktisch: leicht zu öffnen, umkehrbar und mit einer vertieften Griffmulde, die das Hantieren echt erleichtert. Innen habt ihr durch die Flexibilität der Chromregale genug Platz, um Getränke aller Art unterzubringen. Da werfen wir schon mal ein anerkennendes Nicken in Richtung COSTWAY.

Funktionen und Ausstattung

Okay, Funktionen – hier wird es wirklich interessant. Die Temperaturregelung ist manuell über einen 3-stufigen Knopf auf der Rückseite des Geräts einstellbar, mit einem ungefähren Temperaturbereich von 4 bis 16 Grad Celsius. Das sollte für die meisten Getränke, die ihr so einlagern wollt, passen. Dank des Kompressor-basierten Kühlsystems kühlt er schnell und effektiv. Das ist schon mal ein Pluspunkt, vor allem, wenn ihr nicht stundenlang auf eure gekühlten Getränke warten wollt.

Ein kleines, aber feines Detail ist das besagte blaue LED-Licht im Inneren. Es sieht nicht nur cool aus, sondern hilft auch, im Dunkeln die Übersicht zu behalten. Was die Regale angeht, so sind sie nicht nur herausnehmbar, sondern auch wirklich stabil und flexibel. Ihr könnt sie so anpassen, dass ihr sowohl große Flaschen als auch kleine Dosen problemlos unterkriegt.

Ein Kritikpunkt hier: Die Temperaturregelung könnte präziser sein. Ein bisschen Finetuning wäre wünschenswert, besonders, wenn man spezielle Getränke wie Wein kühlen möchte, die eine genauere Temperatur benötigen.

Leistung und Effizienz

Jetzt kommt der Abschnitt, in dem sich die Spreu vom Weizen trennt. Wie gut ist der Kleine wirklich? In unseren Tests performte der COSTWAY Getränkekühlschrank ziemlich gut. Bei Raumtemperatur hielt er stabile 6 Grad Celsius, was für die meisten Getränke ideal ist. Bei der gefürchteten Sommerhitze (ja, wir haben mutig die klimatischen Extrembedingungen nachgestellt) hat er ein bisschen länger gebraucht, ist aber trotzdem auf eine akzeptable Temperatur heruntergekommen.

Energieeffizienz? Nun, da gibts noch Verbesserungsbedarf. Im Vergleich zu etwas teureren Modellen, die oft energiefreundlicher sind, liegt er eher im Mittelfeld. Langzeitmessungen zeigten, dass er nicht die Spitze der Effizienzklasse erreicht, aber auch nicht unbedingt ein Stromfresser ist.

Zum Geräuschpegel: Während des Betriebs ist er leider etwas lauter als erhofft. Neben deinem Sofa im Wohnzimmer möchtest du ihn wahrscheinlich nicht unbedingt stehen haben, außer du magst das Summen und Brummen als sanfte Hintergrundmusik.


Das waren die ersten fünf Punkte des Tests – soviel erstmal zum COSTWAY 46L Getränkekühlschrank. Und schon neugierig geworden, ob er sich trotz kleiner Mankos vielleicht doch als dein neuer Getränkebuddy entpuppt? Die weiteren Details folgen!

Benutzerfreundlichkeit

Nun gut, jetzt kommen wir zu einem Aspekt, der mich anfänglich etwas skeptisch gemacht hat – die Benutzerfreundlichkeit. Wer geduldig ist und eine klare, bebilderte Anleitung erwartet, darf sich vom COSTWAY 46L Getränkekühlschrank überraschen lassen. Auch wenn eine Bedienungsanleitung vorhanden ist, wäre intuitiv hier ein übertrieben positives Adjektiv.

Erstinstallation und Inbetriebnahme

Ich habe ihn in meine kleine Küche gestellt, direkt neben die Kaffeemaschine. Was mich überrascht hat – und das im positiven Sinne – war, dass keine größere Installation notwendig war. Einfach auspacken, aufstellen, in die Steckdose damit – zack, läuft! Das Einzige, was mir Kopfschmerzen bereitet hat, war der manuelle Temperaturregelknopf auf der Rückseite des Geräts. Wer hat sich das ausgedacht? Ich musste den Mini Kühlschrank Glastür zurückschieben, um die gewünschte Temperatur einzustellen. Ein bisschen umständlich, wenn du mich fragst.

Bedienungsanleitung und Benutzerführung

Die Bedienungsanleitung ist zwar ausführlich, aber der Schreibstil – wie soll ich es sagen – kommunikativ wie ein Kühlschrank. Wer dachte, dass technische Dokumente auch mal humorvoll sein könnten, wird hier eines Besseren belehrt. Aber gut, wer liest schon Bedienungsanleitungen? Okay, in diesem Fall musste ich es tun, weil die Knöpfe und Einstellungen nicht selbsterklärend sind. Als ich mal die Bedienungsanleitung ad acta gelegt habe, war die Bedienung dann doch recht einfach.

Reinigung und Wartung

Hier kommt eins meiner Lieblingsfeatures ins Spiel – die Chromregale sind entnehmbar. Das bedeutet, dass man seine Fanta nicht durch einen balancing act hindurchdrücken muss, wenn sie mal umgekippt ist und ausgelaufen ist. Rausnehmen, abspülen, fertig. Das klingt jetzt wie ein einfacher Job, und das ist es auch. Auch die Glastür putzt sich schnell und hinterlässt ein klares, streifenfreies Ergebnis.

Zugänglichkeit und Handhabung der Regale

Die Regale sind flexibel verstellbar, was bedeutet, dass auch die absurdesten Flaschengrößen ihren Platz finden können. Super praktisch, vor allem, wenn man mal eine Weinsammlung unterbringen will oder die verbleibenden Mängel der letzten Party ins Kühle Nirvana verabschieden möchte. Zwar ist es kein großes Ding, die Regale rauszunehmen und neu zu justieren, aber es ist trotzdem ein bisschen wie Tetris spielen – man muss hier und da schieben und drehen, bis alles passt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenn man ein Gerät sucht, das zuverlässig Getränke kühl hält und optisch auch was hermacht, dann ist der wenige Platz, den der COSTWAY 46L Getränkekühlschrank schwarz einnimmt, sein Geld absolut wert. Klar, 150 € sind kein Pappenstiel, besonders wenn man den Markt ein bisschen absucht und feststellt, dass auch günstigere Alternativen zu haben sind. ABER: Hier sprechen wir von solider Bauweise und einem schicken Design. Und dann gibt es da noch die laufenden Kosten, also den Stromverbrauch. Mit einem Energieverbrauch, der für diese Kategorie absolut ok ist, muss man nicht Bibbern, dass die Stromrechnung durch die Decke geht. Langfristig gesehen bleibt er also ein guter Fang für alle, die nach einer kleinen Kühllösung suchen.

Es war eine Freude, das Gerät zu testen – auch wenn die Temperaturregelung etwas tricky war und die Bediensungsanleitung so spannend wie ein Buch über den Rinderwahnsinn ist. Doch alles in allem ist dieser Mini-Kühlschrank einfach zu bedienen und recht praktisch.

Vergleichbare Produkte

Es ist unfair, Produkte ohne Vergleich zu bewerten, also habe ich mir mal den Klarstein Beersafe L und den AEG RTB81421AW näher angesehen.

Der Klarstein Beersafe L punktet mit einem ähnlichen Design und einer stylischen Glastür. Er hat auch ein ordentliches Fassungsvermögen von 50 Litern und liegt preislich bei etwa 140 €. Doch die Flexibilität beim Einstellen der Regale sowie die minimalistisch gehaltene LED-Beleuchtung lassen ihn nicht unaufhaltsam glänzen.

Und dann hätten wir noch den AEG RTB81421AW. Ein solider Mini-Kühlschrank ohne Glastür, dafür aber mit einem ordentlichen Volumen von 133 Litern für rund 200 €. Bei ihm fehlen zwar die flexible Regalverstellung und die Glastür bleibt gänzlich aus, aber dafür bietet er mehr Volumen in einem ähnlichen Preissegment.

Insgesamt kann der COSTWAY Getränkekühlschrank durch seine durchdachte Inneneinrichtung und sein Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus punkten. Im Konzert der Kühlschrankmodelle tanzt er mit einem ordentlichen Takt und einem praktischen Glastür-Kniff. Perfekt für einen Single-Haushalt oder für das Büro, wo Flexibilität und Kombinierfreude gefragt sind.

Du bist hier:

Autor:

<a href="https://gorillacheck.de/author/juliaflow/" target="_self">juliaKüchenfee31</a>

juliaKüchenfee31

JuliaKüchenfee31 ist eine leidenschaftliche Küchenenthusiastin und geschätzte Reviewerin bei Gorillacheck.de, spezialisiert auf alles rund um die Küche. Mit ihrem tiefen Verständnis für Küchengeräte und Zubehör sowie einer großen Liebe zum Kochen und Backen bietet sie detaillierte Bewertungen und Empfehlungen, die auf echter Erfahrung und Fachwissen basieren. Julia's Reviews sind nicht nur informativ, sondern auch inspirierend, angereichert mit persönlichen Tipps, die jeden in der Küche zum Erfolg führen. Ihre Beiträge sind eine Fundgrube für alle, die ihre Kochkünste verbessern und die perfekten Küchenhelfer finden möchten.

Aktueller Preis bei Amazon

Verfügbarkeit bei Amazon

Artikelname

Getränkekühlschrank

Modell

46L Schwarz

Schlagwörter

Hersteller

Hinweis:
Als Amazon-Partner finanziert sich gorillacheck.de unter anderem durch qualifizierte Verkäufe.
Der unter und über dem Artikel befindliche Link ist ein „Affiliate Link“.
Mehr vom Hersteller:
Mehr zum Thema:
Ähnliche Checks zu COSTWAY

Sortierung

  • Datum
  • Name

Sortierung

  • Datum
  • Name
Ähnliche Checks zu Kühlschränke

Sortierung

  • Datum
  • Name

Haier – Weinkühlschrank – HWS79GDG

Haier – Weinkühlschrank – HWS79GDG
Entdecke den Haier HWS79GDG Weinkühlschrank: 79 Flaschen Kapazität, 2 Zonen, UV-undurchlässige Glastür, 5 Holzablagen & 3D-LED Beleuchtung!

ArtikelWeinkühlschrank

ModellHWS79GDG

Respekta – Weinkühlschrank – WKS 49

Respekta – Weinkühlschrank – WKS 49
Entdecke den Respekta Weinkühlschrank - perfekt für Weinliebhaber! Mit Platz für 49 Standardflaschen, Touch Control und LED ...

ArtikelWeinkühlschrank

ModellWKS 49

Samsung – RL38A7B5BS9/EG

Samsung – RL38A7B5BS9/EG
Entdecke die innovative Samsung RL38A7B5BS9/EG Bespoke Kühl-Gefrierkombination mit Space Max Technologie, Twin Cooling+ und Metal ...

ArtikelRL38A7B5BS9/EG

ModellBespoke Kühl-Gefrierkombination

Siemens – GS51NAWCV iQ500 Gefrierschrank

Siemens – GS51NAWCV iQ500 Gefrierschrank
Nie wieder abtauen mit dem Siemens GS51NAWCV iQ500 Gefrierschrank! Erfahren Sie mehr über die flexible Aufbewahrungsmöglichkeiten und ...

ArtikelGS51NAWCV iQ500 Gefrierschrank

Modell289 L

Siemens – Stand-Kühl-Gefrier-Kombination

Siemens – Stand-Kühl-Gefrier-Kombination
Entdecke die SIEMENS KG39NAIAT Stand-Kühl-Gefrier-Kombination iQ500 - die ideale freistehende Kühlkombination für ultimative Frische ...

ArtikelStand-Kühl-Gefrier-Kombination

ModelliQ500

Kaiser – KS 80425 Em

Kaiser – KS 80425 Em
Ein Blick auf den Kaiser KS 80425 Em Side-by-Side Kühlschrank: Retro-Design trifft auf moderne Technologie. Mit 506 Litern ...

ArtikelKS 80425 Em

ModellSide-by-Side Kühlschrank

Gorenje – RK 4182 PS4

Gorenje – RK 4182 PS4
Entdecken Sie die Gorenje RK 4182 PS4 Kühl-Gefrier-Kombination: 180 cm hoch, 198 L Kühl- und 66 L Gefrierkapazität, LED-Beleuchtung ...

ArtikelRK 4182 PS4

ModellKühl-Gefrier-Kombination

Sortierung

  • Datum
  • Name

Hast du gefunden wonach du suchst?