Thule – EasyFold XT – 2 Fahrräder Silber

Der Thule EasyFold XT Fahrradträger für die Anhängerkupplung ist speziell darauf ausgelegt, bis zu zwei Fahrräder sicher und bequem zu transportieren. Fahrradträger wie dieser sind gerade bei Radliebhabern, Pendlern und Familienausflüglern extrem beliebt, da sie eine einfache Lösung bieten, um Fahrräder ohne großen Aufwand zu transportieren. Die Hauptzielgruppe dieses Produkts sind Menschen, die oft mit ihren Fahrrädern unterwegs sind und eine robuste, praktische Lösung benötigen, die sowohl einfache Stadträder als auch schwere E-Bikes sicher transportieren kann.

Design und Verarbeitung

Thule setzt bei der Verarbeitung des EasyFold XT auf langlebige Materialien wie Aluminium und robusten Kunststoff. Diese Materialwahl sorgt für eine hohe Stabilität und eine lange Lebensdauer, auch bei regelmäßigem Einsatz. Optisch ist der Fahrradträger in Silber gehalten, was ihm einen modernen und hochwertigen Look verleiht. Im Vergleich zu anderen Fahrradträgern dieser Kategorie sticht der EasyFold XT vor allem durch seine kompakte Klappfunktion hervor, die ihn besonders platzsparend macht – ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn der Träger mal nicht im Einsatz ist.

Installation und Handhabung

Die Installation des Thule EasyFold XT auf der Anhängerkupplung ist ein Kinderspiel. Dank der einfachen Klickmechanik lässt sich der Träger ohne Werkzeuge anbringen und ebenso schnell wieder entfernen. Dieser Prozess dauert kaum länger als fünf Minuten, selbst für Technikmuffel. Ein großes Plus, vor allem im Vergleich zu ähnlich klobigen Modellen, die oft komplizierte Werkzeuge und mehrere Hände benötigen. Anleitung und Installationsvideo von Thule selbst sind vorhanden, aber ehrlich gesagt, braucht man die fast nicht. Hier hat Thule wirklich mitgedacht und bietet eine benutzerfreundliche Lösung, die auch solo gut zu handhaben ist.

Funktionsumfang

Der Thule EasyFold XT kann mit stolzen 60 kg Gesamtzuladung glänzen, wobei jedes Fahrrad maximal 30 kg wiegen darf. Das ist besonders relevant für E-Bikes, die ja bekanntlich schwerer als herkömmliche Räder sind. Mit einem Abstand von 22 cm zwischen den Fahrrädern sorgt der Träger dafür, dass sich die Räder während der Fahrt nicht gegenseitig verkratzen – ein absolutes Plus. Sicherheitsmerkmale wie abschließbare Rahmenhalter und verstellbare Riemen tragen zusätzlich zur Stabilität bei. Im Vergleich zu anderen Trägern hat der EasyFold XT ein paar Sicherheitsvorkehrungen mehr im Programm, was sich in der Nutzung als absoluter Vorteil erweist.

Praxistest

Auf der Straße macht der Thule EasyFold XT eine gute Figur. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten und auf holprigen Strecken bleibt alles stabil und sicher. Das Ein- und Ausladen der Räder könnte allerdings etwas geschmeidiger sein – die Riemen neigen dazu sich zu verhaken, was auf Dauer nerven kann. Bei Regen und Wind gibt es kein Problem – der Träger ist wetterfest und die Materialien halten gut stand. Ein Vergleich mit anderen Nutzern zeigt ähnliche Erfahrungen: viele loben die einfache Handhabung und die Stabilität, kritisieren aber ebenfalls die störrischen Riemen. Ein Punkt, an dem Thule definitiv noch feilen könnte.
###Gliederung für den Produkttest: Thule EasyFold XT Fahrradträger für Anhängerkupplung 2 Fahrräder Silber

Vor- und Nachteile

Positive Aspekte

Der Thule EasyFold XT Fahrradträger hat einige beeindruckende Vorteile, die besonders ins Auge fallen. Erstens, die Montage dieses Trägers ist ein Kinderspiel. Selbst wenn du kein Technik-Profi bist, lässt sich der Träger dank seiner durchdachten Konstruktion fix an die Anhängerkupplung montieren. Der Träger ist komplett vormontiert, sodass zeitraubendes Schrauben und Justieren wegfallen.

Ein weiteres Highlight ist das kompakte Design. Zusammengeklappt misst der Thule EasyFold XT nur 31 x 63 x 68 cm – das Ding passt also locker in den Kofferraum und nimmt kaum Platz weg. Ideal, wenn du viel unterwegs bist und den Träger nicht ständig am Auto lassen willst.

Auch in Sachen Tragfähigkeit kann der Thule EasyFold XT so richtig punkten. Mit einer maximalen Zuladung von 60 kg kannst du problemlos zwei schwere E-Bikes transportieren. E-Bikes sind ja bekanntlich keine Leichtgewichte, aber hiermit ist das kein Problem. Der Träger verträgt je Fahrrad nämlich bis zu 30 kg. Das ist echt solide.

Die Sicherheitsfeatures sind ebenfalls top. Der Träger bietet eine abschließbare Rahmenhalterung, was vor Langfingern schützt. Außerdem sind Rücklichter sowie ein Nummernschildhalter integriert – sicherheitsbedingt definitiv ein Pluspunkt.

Abgesehen davon ist der Abstand zwischen den Fahrrädern mit 22 cm genau richtig bemessen. Deine edlen Drahtesel verkratzen sich nicht gegenseitig und sind stabil während der Fahrt. Das Handling beim Ein- und Ausladen ist durch den abklappbaren Mechanismus einfach nur klasse. Du kommst ganz easy an den Kofferraum, selbst wenn die Fahrräder bereits montiert sind.

Negative Punkte

Aber auch der Thule EasyFold XT hat ein paar Schwächen. Erstens, das Thema Preis. Mit einem Preis von rund 700 Euro gehört dieser Fahrradträger nicht gerade zu den Schnäppchen. Dafür bekommt man aber auch wirklich Qualität, wobei diese Investition vielleicht nicht jedermanns Sache ist.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Nichtkompatibilität mit Fahrzeugen mit tiefen Heckklappen. Wenn du einen VW T6 oder Mercedes Viano fährst, kannst du den Thule EasyFold XT knicken. Für solche Fahrzeuge ist er schlichtweg nicht geeignet – ziemlich suboptimal, wenn du genau solch einen Wagen dein Eigen nennst.

Außerdem ist das Gewicht des Trägers selbst nicht zu unterschätzen. Er wiegt schon etwas, was das Handling beim An- und Abbauen erschwert. Vor allem, wenn du ihn öfter ab- und aufbauen möchtest, könnte das auf Dauer anstrengend werden.

Trotz der vielen Stärken hat der Thule EasyFold XT also auch seine Schwächen. Aber wenn man die spezifischen Anforderungen und die Investition nicht scheut, bekommt man hier definitiv solide Qualität.


Wartung und Pflege

Wenn du lange Freude an deinem Thule EasyFold XT Fahrradträger haben willst, sind regelmäßige Wartungs- und Pflegearbeiten ein Muss. Zum Glück ist das ziemlich einfach. Hier ein paar Tipps, wie dein Träger in Schuss bleibt und dir lange gute Dienste leistet:

Regelmäßige Pflege

Den Träger einfach regelmäßig mit einer milden Seifenlösung und Wasser abwischen. Das verhindert Schmutzablagerungen und hält ihn optisch wie neu. Wichtig ist auch, die Schlösser ab und zu mit einem speziellen Schlossöl zu pflegen. So bleiben sie leichtgängig und rosten nicht.

Kontrolle der Befestigungen

Vor jeder Fahrt solltest du kurz checken, ob alle Befestigungen und Schrauben noch fest sitzen. Gerade bei häufigem Gebrauch können sich solche Teile leicht lockern. Einfacher Check, aber super wichtig für deine Sicherheit.

Winterpause

Im Winter solltest du den Fahrradträger abbauen und trocken sowie frostfrei lagern. Extreme Kälte und Feuchtigkeit setzen dem Material sonst nur unnötig zu. Schnell zusammengeklappt ist er ja, also easy zu verstauen.

Langfristige Pflege

Auch wenn der Träger robust ist, lohnt es sich, ihn gelegentlich gründlich durchzuchecken. Achte hierbei besonders auf die Gummiteile und Lager, die mit der Zeit spröde werden können. Ersatzteile gibts direkt bei Thule, falls mal was getauscht werden muss.

Durch diese Maßnahmen bleibt dein Thule EasyFold XT Fahrradträger lange funktionsfähig und sieht zudem immer gut aus. Nachhaltigkeit und Langlebigkeit sind schließlich auch bei solchen Produkten wichtig, insbesondere wenn man oft und gerne unterwegs ist.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Exakter Preis

Der Thule EasyFold XT Fahrradträger kostet aktuell etwa 700 Euro. Das ist zugegeben kein Pappenstiel und setzt den Träger klar ins Premium-Segment.

Vergleich mit ähnlichen Produkten

Wenn du dir den Markt anschaust, gibt es günstigere Alternativen, wie den EUFAB Premium 2 oder den Atera Strada Vario. Beide Modelle sind ebenfalls solide, allerdings punkten sie nicht mit dem gleichen Funktionsumfang. Der Thule EasyFold XT bietet beispielsweise einen besseren Klappmechanismus und höhere Tragfähigkeit. Produkte wie das Modell von EUFAB liegen im Bereich von 400 bis 500 Euro, was den Thule EasyFold XT teurer erscheinen lässt.

Bewertung der Kosten in Relation zur Leistung

In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis macht der Thule EasyFold XT eine gute Figur. Klar, der Preis ist hoch, aber dafür bekommst du einiges geboten: stabile Bauweise, einfache Handhabung, hohe Tragfähigkeit und durchdachte Sicherheitsmerkmale. Für Vielnutzer und besonders für Besitzer von E-Bikes lohnt sich die Investition allemal.


Alternativprodukte

EUFAB Premium 2

Ein solides Alternativprodukt ist der EUFAB Premium 2. Er bietet Platz für zwei Fahrräder und hat eine ähnliche Tragfähigkeit. Auch dieser Träger ist klappbar, wobei er im zusammengeklappten Zustand nicht ganz so kompakt ist wie der Thule EasyFold XT. Preislich liegt er bei ungefähr 450 Euro.

Atera Strada Vario

Ein weiterer Konkurrent ist der Atera Strada Vario. Dieses Modell glänzt durch leichte Handhabung und gute Verarbeitung. Allerdings ist die maximale Traglast pro Fahrrad etwas geringer, was es für schwere E-Bikes weniger attraktiv macht. Der Atera Strada Vario kostet rund 500 Euro, was ihn zu einer preisgünstigeren Option macht.

Uebler X21 S

Erwähnenswert ist auch der Uebler X21 S. Er bietet einige der Premium-Features des Thule EasyFold XT, wie einfache Montage und hohe Tragfähigkeit. Der Uebler X21 S ist ebenfalls für E-Bikes geeignet und kostet in etwa genauso viel wie der Thule EasyFold XT, also um die 700 Euro. Wer also bereit ist, in dieser Preisklasse zu investieren, hat hier eine interessante Alternative.


Fazit

Alles in allem ist der Thule EasyFold XT Fahrradträger eine solide Wahl für alle, die Vielseitigkeit und Qualität suchen. Er lässt sich einfach montieren, bietet eine hohe Tragfähigkeit und ist speziell für E-Bikes geeignet. Die kompakten Abmessungen im zusammengeklappten Zustand und die durchdachten Sicherheitsmerkmale machen ihn besonders praktikabel für Vielnutzer.

Empfehlenswert ist der Thule EasyFold XT insbesondere für E-Bike-Besitzer und all jene, die öfter längere Radtouren unternehmen und Wert auf Sicherheit und einfache Handhabung legen. Klar, der Preis ist nicht zu unterschätzen, aber in Anbetracht des gebotenen Leistungspakets ist diese Investition sinnvoll.


Kritik

Gewicht und Handhabung

Einer der größten Kritikpunkte am Thule EasyFold XT ist sicherlich sein Gewicht. Mit knapp 23 kg ist der Träger alles andere als ein Leichtgewicht. Das kann besonders bei häufiger Montage und Demontage ein echter Kraftakt werden.

Preis

Ein weiterer Kritikpunkt ist der hohe Preis. Mit rund 700 Euro ist der Thule EasyFold XT definitiv kein Schnäppchen. Klar, Qualität hat ihren Preis, aber für Gelegenheitsnutzer könnte dies ein Ausschlusskriterium sein.

Fahrzeugkompatibilität

Ein besonders frustrierender Punkt ist die eingeschränkte Fahrzeugkompatibilität. Benutzer von Fahrzeugen mit tiefen Heckklappen, wie dem VW T6 oder Mercedes Viano, schauen hier leider in die Röhre. Für diese Modelle ist der Thule EasyFold XT schlichtweg nicht geeignet, was die potenzielle Nutzerbasis einschränkt.

Vergleich zu Alternativen

Im Vergleich zu günstigeren Modellen wie dem EUFAB Premium 2 oder dem Atera Strada Vario wirkt der Thule EasyFold XT teurer und schwerer. Auch wenn seine Funktionsvielfalt und Qualität für einige Nutzer attraktiv sein mag, könnten andere Nutzer bei solchen Eigenschaften zur preiswerteren Konkurrenz greifen.


Abschließende Gedanken

Abschließend lässt sich sagen, dass der Thule EasyFold XT Fahrradträger viele positive Eigenschaften aufweist, aber auch seine Schwächen hat. Besonders hervorzuheben sind die einfache Handhabung, hohe Tragfähigkeit und kompakte Abmessungen im zusammengeklappten Zustand. Kritisch zu betrachten sind jedoch das hohe Gewicht, der Preis sowie die Kompatibilität.

Insgesamt bietet der Thule EasyFold XT für den richtigen Nutzer eine hervorragende Lösung – besonders wenn E-Bikes transportiert werden sollen. Wer bereit ist, den Preis zu zahlen und keinen T6 oder Viano fährt, bekommt hier einen äußerst praktischen und sicheren Fahrradträger.

Die Vielseitigkeit des Produkts macht es zu einer guten Wahl für verschiedene Szenarien, ob Tagesausflüge oder lange Radtouren. In Zukunft könnte eine Gewichtsreduzierung oder eine Erweiterung der Fahrzeugkompatibilität das Produkt jedoch noch attraktiver machen.

Du bist hier:

Autor:

<a href="https://gorillacheck.de/author/snapper_rider_usa_steve/" target="_self">Snapper_Rider_USA_Steve</a>

Snapper_Rider_USA_Steve

Steve ist ein echtes Urgestein, wenn es um Aufsitzrasenmäher geht, speziell um die legendären Modelle von Snapper aus den USA. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Pflege und Wartung von Gärten hat Steve eine tiefe Leidenschaft und umfangreiches Wissen über Aufsitzrasenmäher entwickelt. Auf Gorillacheck.de teilt er seine praktischen Erfahrungen, Bewertungen und Vergleiche der robusten Snapper-Mäher und gibt Tipps rund um die Gartenpflege. Seine Beiträge sind geprägt von seinem technischen Know-how und einer klaren Sprache, die sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Gartenfreunden hilft, das Beste aus ihren Gartengeräten herauszuholen.

Aktueller Preis bei Amazon

Verfügbarkeit bei Amazon

Artikelname

EasyFold XT

Modell

2 Fahrräder Silber

Schlagwörter

Hersteller

Hinweis:
Als Amazon-Partner finanziert sich gorillacheck.de unter anderem durch qualifizierte Verkäufe.
Der unter und über dem Artikel befindliche Link ist ein „Affiliate Link“.
Mehr vom Hersteller:
Mehr zum Thema:
Ähnliche Checks zu Thule

Sortierung

  • Datum
  • Name

Thule – EuroWay G2

Thule – EuroWay G2
Der Thule 922020 EuroWay G2 922 Anhängerkupplungs-Fahrradträger - Die perfekte Lösung für den sicheren Transport von Fahrrädern auf ...

ArtikelEuroWay G2

Modell922

Thule – EasyFold XT

Thule – EasyFold XT
Entdecken Sie den Thule EasyFold XT Fahrradträger: Der ideale Begleiter für Ihre Fahrradabenteuer! Mit Platz für 2 Fahrräder und ...

ArtikelEasyFold XT

Modell2 Fahrräder Silber

Thule – EuroRide

Thule – EuroRide
Entdecke die ultimative Freiheit des Fahrradfahrens mit dem Thule 940000 EuroRide. Lese hier, wie du deine Fahrräder sicher und ...

ArtikelEuroRide

Modell940000

Thule – VeloCompact

Thule – VeloCompact
Entdecken Sie die perfekte Lösung für den Transport von bis zu 3 Fahrrädern mit dem Thule VeloCompact Fahrradträger für ...

ArtikelVeloCompact

Modellfür Anhängerkupplung 3 Fahrräder

Sortierung

  • Datum
  • Name
Ähnliche Checks zu Fahrradträger

Sortierung

  • Datum
  • Name

B&W – Fahrradkoffer – Bike Box II

B&W – Fahrradkoffer – Bike Box II
Entdecke die ultimative Lösung für den sicheren Transport deines Rennrads oder Mountainbikes: Der B&W Fahrradkoffer Bike Box II! Ideal ...

ArtikelFahrradkoffer

ModellBike Box II

Uebler – Fahrradträger – AHK I21 15900

Uebler – Fahrradträger – AHK I21 15900
Der Uebler AHK I21 15900 Fahrradträger überzeugt durch seinen klappbaren 60°-Aufsatz und bietet Platz für 2 Fahrräder. Ideal für den ...

ArtikelFahrradträger

ModellAHK I21 15900

WERKTHOR – Auffahrkeile – 2er Set

WERKTHOR – Auffahrkeile – 2er Set
Entdecken Sie die WERKTHOR Auffahrkeile für Wohnmobil - [2er Set]! Diese hochbelastbaren Keile bieten maximalen Halt für Fahrzeuge bis ...

ArtikelAuffahrkeile

Modell2er Set

Thule – EuroWay G2

Thule – EuroWay G2
Der Thule 922020 EuroWay G2 922 Anhängerkupplungs-Fahrradträger - Die perfekte Lösung für den sicheren Transport von Fahrrädern auf ...

ArtikelEuroWay G2

Modell922

Bullwing – Fahrradträger

Bullwing – Fahrradträger
Erfahre im Test des Bullwing SR7 Fahrradträgers, warum er ideal für E-Bikes ist: mit Schnellverschluss, zusammenklappbar und ...

ArtikelFahrradträger

ModellSR7

Westfalia – Fahrradträger

Westfalia – Fahrradträger
Der Westfalia BC 60 Fahrradträger für die Anhängerkupplung: Praktisch, sicher und perfekt für E-Bikes geeignet! Jetzt lesen und mehr ...

ArtikelFahrradträger

ModellBC 60

EUFAB – Fahrradträger PREMIUM 2

EUFAB – Fahrradträger PREMIUM 2
Entdecke den EUFAB 11521 Fahrradträger PREMIUM 2 - E-Bike geeignet, Diebstahlschutz inklusive. Ideal für 2 Fahrräder auf deiner ...

ArtikelFahrradträger PREMIUM 2

Modell11521

Sortierung

  • Datum
  • Name

Hast du gefunden wonach du suchst?