REDTIGER – Dashcam F7N Plus – Auto Vorne Hinten 4K/2,5K

Produktvorstellung

Die REDTIGER Dashcam ist keine einfache Kamera für dein Auto, sie ist quasi der Geheimagent im Dienste deiner Sicherheit. Mit einer bombastischen 4K-Auflösung vorne und 1080P hinten weiß die Kamera definitiv, wie sie qualitativ hochwertige Beweise liefern kann. Das Teil fängt alles auf, was auf der Straße passiert, und sorgt dafür, dass du im Fall der Fälle gut abgesichert bist. Eine gratis 32-GB-Karte, GPS, WiFi, ein 3,18-Zoll-IPS-Bildschirm und eine Vielzahl weiterer Features machen sie zu einem echten Komplettpaket für den aufmerksamen Autofahrer.

Hauptmerkmale

Die REDTIGER Dashcam haut ordentlich was auf die Linse. Hier sind die wichtigsten Features, die sie zu bieten hat:

  • 4K/2,5K Auflösung: Klar wie Kloßbrühe, das Bild ist so scharf wie ein Samurai-Schwert. Vorderkamera in UHD 4K und Rückkamera in 1080P, beide mit ordentlichem Weitwinkel.
  • Nachtsicht: Mit HDR/WDR-Technologie kriegst du auch in pechschwarzen Nächten alles mit. Diese Kamera hat Adleraugen im Dunkeln.
  • GPS-Integration: Deine Strecke, Geschwindigkeit und Geodaten werden ganz nebenbei auch noch aufgezeichnet.
  • WiFi und App-Steuerung: Na klar, heute geht nix ohne App. Die Dashcam verbindet sich mit der REDTIGER App und schon kannst du Aufnahmen direkt auf deinem Handy anschauen.
  • 3,18-Zoll-IPS-Bildschirm: Ideal, um mal fix die Aufnahmen durchzugehen, ohne dabei die Augen zu stark zu stressen.
  • Loop-Aufnahme: Speichere Videoaufnahmen in 1-, 3- oder 5-Minuten-Segmente und keine Angst vor vollen Speicherkarten, alte Aufnahmen werden automatisch überschrieben.
  • 32-GB-Speicherkarte inklusive: Ja, richtig gehört. Schon direkt dabei, aber du kannst den Spaß auch bis auf 256 GB hochschrauben.
  • 170° Weitwinkel: Damit entgeht dir nix. Alles schön in einem großen Winkel eingefangen.

Unboxing und erster Eindruck

Verpackung

Der erste Eindruck zählt – und die REDTIGER Verpackung macht richtig einen auf dicken Max. Modernes Design, kein Plastikmüll, alles ordentlich aufgeräumt. Reißt du die Verpackung auf, hast du direkt das Gefühl, etwas Hochwertiges in der Hand zu halten. Das fängt schon mal gut an.

Lieferumfang

Öffnest du den Karton, kommen dir folgende Dinge entgegen:

  • Die REDTIGER Dashcam (logisch).
  • Eine Rückfahrkamera, die den hinteren Bereich des Autos aufzeichnet.
  • Ein Saugnapfhalter mit GPS-Modul für die Windschutzscheibe.
  • Ein USB-Ladekabel für das Auto (natürlich viel zu kurz, weil das immer so ist).
  • Eine kostenlose 32-GB-Speicherkarte (sehr nett).
  • Eine Bedienungsanleitung, die wahrscheinlich keiner lesen wird, aber auch dabei.
  • Diverse Halterungen und Klebepads.

Erste Eindrücke

Man könnte fast sagen, die REDTIGER Dashcam ist die Lady Gaga unter den Dashcams – extravagant und zieht alle Blicke auf sich. Hochwertige Materialien, fühlbares Gewicht, kein billiger Plastik-Schrott. Die Knöpfe und Anschlüsse fühlen sich robust an und nicht wie bei einem dieser Wegwerfprodukte. Und ja, sie macht direkt Lust, das Ding ans Fenster zu klatschen und loszulegen.

Aufbau und Installation

Montageanleitung

Die REDTIGER Dashcam könnte fast nicht einfacher zu installieren sein. Plug-and-play vom feinsten:

  1. Den Saugnapfhalter mit GPS-Modul an die Frontscheibe pappen.
  2. Rückfahrkamera kalibrieren und ans Fahrer- oder Heckfenster kleben – je nachdem, wie du gucken möchtest.
  3. Kabel ordnen und verstecken – Türverkleidung hoch, Kabel rein, Verkleidung zu.
  4. Mit dem Anschlusskabel die Dashcam ans Auto-Ladegerät hängen.

Dauert höchstens 10 Minuten, selbst wenn man zwei linke Hände hat.

Benutzerfreundlichkeit

Wirklich ein Kinderspiel. Selbst wenn du von Technik keinen Dunst hast, wirst du diese Kamera ans Laufen bekommen. Das Handbuch erklärt alles klipp und klar, da kommt keine Verzweiflung auf. Sollte es dich doch überfordern, gibt es ja immer noch YouTube und die Schwarmintelligenz.

Inbetriebnahme

Nach der Installation noch fix die Kamera mit Strom versorgen, einschalten und schon gehts los. WiFi aktivieren, die REDTIGER App aufs Handy ziehen, losfilmen, nichts vergessen. Die Einrichtung der Verbindung zu GPS und WiFi ist in der Anleitung beschrieben und lief im Test völlig stressfrei ab. Nur das Kabelmanagement könnte schöner sein, aber hey, alles kann man nicht haben.

Funktionen und Leistung

Bildqualität

Also, was die Bildqualität angeht, hat die REDTIGER Dashcam 4K wirklich was zu bieten. Die Frontkamera liefert satte 4K-Auflösung (3840 * 2160P), während die Rückfahrkamera eine klare 1080P-Auflösung mit einem Weitwinkel von 140° ermöglicht. Klingt nach Zahlenchaos? Im Klartext bedeutet das: Die Videos sehen richtig scharf aus. Tagsüber siehst du jedes noch so kleine Detail, und auch nachts bleibt alles im Blick. Die Nachtsicht-Funktion müsst ihr euch wie Magie vorstellen – sie gleicht helle und dunkle Teile perfekt aus, sodass ihr auch in finsteren Gassen immer den Überblick habt. HDR und WDR machen’s möglich. Hand aufs Herz, wer hat nicht schon mal in der Dunkelheit die Orientierung verloren?

Bildschirm

Der 3,18-Zoll-IPS-Bildschirm? Der ist so nutzerfreundlich, dass selbst Technik-Muffel damit zurechtkommen. Touchscreen? Negative. Die Steuerung ist klassisch, aber hey, das macht die Menüführung idiotensicher. Alles ist gut lesbar, sogar in direkter Sonneneinstrahlung. Das halte ich bei einer Dashcam für wichtiger als irgendwelche fancy Touchscreen-Gimmicks, denn im Ernstfall musst du schnell und klar navigieren können.

Nachtsicht

Die Nachtsichtfunktion der REDTIGER Dashcam ist echt eine Wucht. Dank des 6-Schicht-Objektivs mit F1.5-Blende und HDR/WDR-Technologie kriegt ihr auch bei völliger Dunkelheit klare, gut ausbalancierte Aufnahmen. Stichwort Gassi-Runde im Stockfinsteren: Die Kamera fängt alles ein, von dem besoffenen Typen, der gegen den Laternenpfahl rennt, bis zum streunenden Kätzchen, das mitten auf der Straße hockt. Ziemlich praktisch und könnte euch im Notfall den Allerwertesten retten.

Loop-Aufnahme

Die Loop-Aufnahme ist ein richtig nützliches Feature, gerade wenn ihr nicht ständig die Speicherkarte leeren wollt. Ihr könnt auswählen, ob ihr Videoaufnahmen von 1, 3 oder 5 Minuten Länge haben wollt. Und wenn die Karte voll ist, wird einfach das älteste Material überschrieben – es sei denn, ihr habt ein Video als wichtig markiert. Das wird dann natürlich nicht überschrieben, so dass eure wichtigsten Beweise sicher sind. Ein kleiner Tipp: Es ist ratsam, die Karte alle paar Wochen zu formatieren. Geht rucki zucki und spart viel Stress.

Weitwinkel und WDR

Was den Weitwinkel angeht, bekommt ihr mit 170 Grad vorne und 140 Grad hinten ganz schön viel aufs Bild. Das reduziert tote Winkel und macht’s für euch einfacher, einen umfassenden Überblick zu behalten. Die Weitwinkel-Linse ist hilfreich, um nicht doch noch den Fahrradfahrer zu übersehen, der aus dem Nichts auftaucht. Dank der Wide Dynamic Range (WDR)-Funktion wird alles schön ausbalanciert, so dass extreme Helligkeiten oder Dunkelheiten keine Chance haben, eure Aufnahmen zu ruinieren.

Speicher

In der heutigen digitalen Welt ist Speicherplatz King, und die REDTIGER Dashcam bietet hier maximale Flexibilität. Die mitgelieferte 32-GB-Speicherkarte ist ein guter Einstieg, aber wer’s ernst meint, kann die Kapazität auf bis zu 256 GB aufrüsten. Das ist ordentlich Platz für eure Fahrabenteuer, vor allem wenn ihr in 4K filmen wollt. Merkt euch aber: Die Karte regelmäßig formatieren, damit euer Material sicher bleibt.

GPS und WiFi-Integration

GPS-Funktionen

GPS ist nicht nur für Fans von Spy-Action-Filmen interessant. Die REDTIGER Dashcam zeigt euch exakt, wo ihr rumkurvt, inklusive Geschwindigkeit und allen möglichen Ortsdaten. Praktisch, falls ihr mal beweisen müsst, dass ihr nicht der Temposünder von neulich seid. Die Genauigkeit ist echt ordentlich, sodass ihr immer genau wisst, wo ihr wart – und wo ihr besser nicht mehr hinfahren solltet.

WiFi-Verbindung

Jetzt wird’s richtig fancy: Die integrierte WiFi-Funktion ermöglicht es euch, die Kamera mit der REDTIGER App zu koppeln. Mein erster Gedanke: Warum braucht eine Dashcam WiFi? Doch die Antwort ist simpel: Für die Datensicherung und das Live-Streaming auf euer Smartphone. Videos lassen sich einfach übertragen und teilen. Einziges Manko: Die Reichweite lässt ab 5 Metern stark nach. Also spielt nicht den Helden und versucht keine Langstrecken-Uploads.

Datenübertragung

Die Datenübertragung ist unkompliziert und schnell. Ihr könnt eure Aufnahmen per WiFi direkt auf euer Telefon schicken oder die Speicherkarte rausnehmen und diese per Kartenleser am PC einlesen. Auch hier: Keep it simple. Ihr habt alle Optionen offen, ob lokal gespeichert oder direkt auf die Cloud gesendet. Wichtig: Auch hier am besten regelmäßig backuppen, damit ihr gegen Datenverlust gefeit seid.

Vergleich mit ähnlichen Produkten

Konkurrierende Modelle

Verglichen mit ähnlichen Modellen anderer Hersteller kann die REDTIGER Dashcam in vielen Punkten mithalten, wenn nicht sogar übertrumpfen. Die Vantrue N4 zum Beispiel bietet ebenfalls 4K-Auflösung und Nachtsicht, hat aber keine GPS-Funktion eingebaut und der Preis liegt oft deutlich höher (laut Amazon derzeit ca. 259,99€). Die APEMAN C450 kommt ebenfalls mit guter Bildqualität daher, bietet aber nur Full HD und keine WiFi-Integration für rund 89,99€. Kritisch gesehen, bietet unsere REDTIGER Dashcam da also mehr für euer Geld.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Hier punktet die REDTIGER Dashcam erheblich. Für um die 129,99€ (basierend auf aktuellen Amazon-Preisen), erhaltet ihr nicht nur 4K und Nachtsicht, sondern auch GPS und WiFi. Das ist ein rundes Gesamtpaket, das auch preisbewusste Käufer überzeugen sollte. Für ein Gerät, das sowohl für den Sonntagsfahrer als auch für den täglichen Pendler geeignet ist, bekommt ihr hier einen richtig guten Deal.

Fazit

Zusammenfassung

Die REDTIGER Dashcam 4K überzeugt in vielen wichtigen Kriterien. Von ihrer hervorragenden Bildqualität bei Tag und Nacht über die praktische Loop-Aufnahme bis hin zur nahtlosen GPS- und WiFi-Integration: Das Gerät hat einiges zu bieten. Die robuste Verarbeitung und der benutzerfreundliche Bildschirm runden das positive Gesamtbild ab. Einziger Schwachpunkt ist die begrenzte Reichweite der WiFi-Verbindung, die aber in der Praxis kaum stört.

Zielgruppe

Für wen ist diese Dashcam geeignet? Für jeden, der Wert auf Sicherheit und Beweissicherung im Straßenverkehr legt. Pendler, Taxi- oder Uber-Fahrer und auch Fahranfänger profitieren von den umfassenden Funktionen.

Empfehlung

Mit gutem Gewissen kann ich die REDTIGER Dashcam 4K empfehlen. Sie bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist technisch auf einem hohen Niveau. Ihr seid auf der Suche nach einer zuverlässigen Dashcam? Dann seid ihr hier genau richtig.

Kurz und Knapp

Pro und Contra

Pro:

  • Exzellente Bildqualität (4K & 1080P)
  • GPS und WiFi integriert
  • Praxisgerechte Nachtsicht-Aufnahmen
  • Umfangreiche Speicheroptionen bis 256 GB

Contra:

  • WiFi-Reichweite relativ kurz
  • Regelmäßige Formatierung der Speicherkarte notwendig

Endnote

Insgesamt erhält die REDTIGER Dashcam 4K von mir eine solide 1-. Ein tolles Gerät, das in puncto Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit überzeugt.

Du bist hier:

Autor:

Aktueller Preis bei Amazon

Verfügbarkeit bei Amazon

Artikelname

Dashcam F7N Plus

Modell

Auto Vorne Hinten 4K/2,5K

Schlagwörter

Hersteller

Hinweis:
Als Amazon-Partner finanziert sich gorillacheck.de unter anderem durch qualifizierte Verkäufe.
Der unter und über dem Artikel befindliche Link ist ein „Affiliate Link“.
Mehr vom Hersteller:
Mehr zum Thema:
Ähnliche Checks zu REDTIGER
Kein Check gefunden
Kein Check gefunden
Ähnliche Checks zu Dash Cams

Sortierung

  • Datum
  • Name

70mai-X200-FBA

70mai-X200-FBA
Einleitung Das Thema Dashcams beschäftigt inzwischen nicht nur Techniknerds und Autoliebhaber, sondern auch Otto Normalverbraucher, ...

ModellX200-FBA

Transcend – DrivePro – 250 GPS 32G

Transcend – DrivePro – 250 GPS 32G
Die Transcend DrivePro 250 Dashcam bietet mit ihrem 140-Grad-Blickwinkel und GPS-Funktion umfassende Sicherheit auf der Straße. Dank ...

ArtikelDrivePro

Modell250 GPS 32G

Rollei – Dashcam – 402

Rollei – Dashcam – 402
Die Rollei Dashcam 402 bietet mit ihrem GPS und G-Sensor eine rechtskonforme Überwachung für Ihr Fahrzeug. Erleben Sie kristallklare ...

ArtikelDashcam

Modell402

Nextbase – Dashcam – 422GW

Nextbase – Dashcam – 422GW
Die Nextbase 422GW Dashcam bietet beeindruckende 1440p HD-Aufzeichnung bei 30fps, ausgestattet mit Bewegungserkennung, G-Sensor, ...

ArtikelDashcam

Modell422GW

Garmin – Dash Cam – 55

Garmin – Dash Cam – 55
Erleben Sie Sicherheit auf höchstem Niveau mit der Garmin Dash Cam 55. Diese ultrakompakte Kamera bietet beeindruckende 3,7 MP ...

ArtikelDash Cam

Modell55

Garmin – DashCam – 56

Garmin – DashCam – 56
Erleben Sie die Sicherheit und Klarheit der Garmin DashCam 56 – Ihre kompakte Lösung für kristallklare HD-Aufnahmen in 1440p mit einem ...

ArtikelDashCam

Modell56

LAMAX – T10 Dashcam – 4K, GPS, 60 fps

LAMAX – T10 Dashcam – 4K, GPS, 60 fps
Erleben Sie revolutionäre Sicherheit und Aufzeichnung mit der LAMAX T10 Dashcam! 4K-Videoauflösung, GPS, Radarwarner für 50 Länder und ...

ArtikelT10 Dashcam

Modell4K, GPS, 60 fps

Sortierung

  • Datum
  • Name

Hast du gefunden wonach du suchst?